Bundesliga is back!

Vielleicht erinnern Sie sich an meinen letzten Blogbeitrag zum Thema Fußball: Zum Start der Rückrunde habe ich Anfang des Jahres die Erstligisten unter die Lupe genommen und meine ganz persönliche Prognose für den weiteren Verlauf der Bundesliga abgegeben. Jetzt also der spannende Rückblick, wie richtig bzw. falsch meine Einschätzungen waren, und meine ganz persönliche Bundesliga-Tabelle für die Saison 2016/2017. [Mehr…]

Anspruchsvolle Kultur und kontroverse Kunst konzentriert im TV – kann das funktionieren?

Kunst und Kultur im TV – das waren bislang Konzertmitschnitte, Kulturmagazine, Literatursendungen oder auch das wunderbar meditative „The Joy of Painting“ mit dem legendären Bob Ross, vornehmlich spätabends ausgestrahlt in den öffentlich-rechtlichen Senderfamilien. Trotz des insgesamt umfangreichen punktuellen Angebots hat sich jedoch noch kein Programmanbieter an einen reinen Kunst- und Kultursender gewagt. Vor allem für zeitgenössische Kunst wie auch Fotografie oder Design hat es zu meinem großen Bedauern bislang keine Plattform im Fernsehen gegeben. Das hat sich am 21. Juli erfreulicherweise geändert, denn seit vergangener Woche ist mit Sky Arts HD der erste reine Kunst- und Kultursender on air. [Mehr…]

Der Markt braucht eine realitätsgetreue Reichweitenausweisung

Achtung, pro domo: Heute schreibe ich ausnahmsweise über ein Projekt von Sky – nicht zuletzt, weil ich der Überzeugung bin, dass es den TV-Markt grundlegend verändern wird. Es geht um unser neues 15K Panel, das ich Ihnen gerne persönlich vorstellen will, und ich möchte Ihnen erläutern, welche Überlegungen dahinterstecken bzw. welche Pläne wir damit haben.

Warum ein eigenes Panel? Fakt ist: Die Digitalisierung hat eine Vielzahl kleiner Sender hervorgebracht, die längst fester Bestandteil der neuen Mediennutzung sind. Selbst die großen Sendergruppen bauen mittlerweile eigene Nischensender auf, um spezielle Zielgruppen zu bedienen. Dabei gibt es eine große Herausforderung, vor der alle kleinen Sender mit geringer Nutzung und insbesondere die Pay-TV-Anbieter aktuell stehen: die Validität der Reichweiten. Die Reichweitenzahlen, die die Arbeitsgemeinschaft Fernsehforschung (AGF) veröffentlicht, weisen gerade bei kleineren Sendern hohe Schwankungsbreiten auf – die Realität von Sky mit seiner Vielzahl an Bewegtbild-Angeboten können sie schlicht nicht mehr abbilden. [Mehr…]